Unser Team

Die Bavarian Racers

Sie basteln mit Leidenschaft an Rasenmähern herum, verwandeln sie in kleine Rennmaschinen und nennen sich selber die „Bavarian Racers“. Seit über 10 Jahren begeistern sich der Unternehmer Bernhard Köppl, sein Sohn Bernhard und sein Neffe Stefan für die fahrbaren Rasenmäher und bestreiten seit 2017 verschiedene Rennstrecken auf ihren selbstgetunten Renntreckern – und das mit Erfolg.

Seitdem haben die Bavarian Racer einige Podestplätze eingefahren. Ein guter Grund, dieses besondere Motorsport-Spektakel nach Bayern zu holen.

Bernhard Köppl

Bernhard Köppl

Geburtstag
12. April 1968

Beruf
Werkzeugmachermeister,
Geschäftsführer Köppl Metalltechnik GmbH & Co. KG

Hobby
Oldtimer (Auto, Motorrad),
Renntrecker fahren, bauen und tunen

Motivation
Junge Menschen zu motivieren und für eine Sache zu begeistern –
Zusammen mit Freunden einen alten Rasenmäher umbauen und tunen, dass man damit Rennen fahren kann und dann vielleicht sogar einmal auf dem Podest zu stehen!
Genau solche jungen Menschen sind heute gesucht, die anpacken und in ihrer Freizeit etwas machen und nicht, wie viele in der heutigen Zeit, nur die virtuelle Welt erleben.
Interesse daran zu finden, einen handwerklichen Beruf zu erlernen und etwas mit den eigenen Händen zu schaffen. Alle wissen, wie schwierig es in der heutigen Zeit ist, einen guten Lehrling oder gute Mitarbeiter für handwerkliche Berufe zu begeistern. Ich bin überzeugt, dass viele nach dem Rennen die ersten Pläne schmieden werden.

Stefan Köppl

Stefan Köppl

Geburtstag
11. August 1999

Beruf
Bäcker

Hobby
Renntrecker fahren,
leidenschaftlicher Bastler & Schrauber

Bernhard Köppl Junior

Bernhard Köppl Junior

Geburtstag
1. Dezember 2003

Beruf
Schüler

Hobby
Renntrecker und Quad fahren,
Renntrecker und Modelleisenbahn bauen